Intelligentes MCAD Daten- und Prozess-Management beschleunigt Innovationen

Wenn Ihre Entwickler ihre Design-Daten in einem PLM-System verwalten, arbeiten sie an vielen Stellen produktiver als mit einem Datei-basierten System. On Top übernimmt ein intelligenter CAD PDM-/PLM-Konnektor Routinearbeiten, er steuert Ihre Engineering-Prozesse und automatisiert sie, wo gewünscht.

Ihre Konstrukteure setzen an mehreren Standorten unterschiedliche CAD-Systeme ein? Kein Problem. Der Konnektor vereint sämtliche Produkt- und Varianten-beschreibenden Informationen zentral und konsistent in einem auf Ihre Bedarfe zugeschnittenen Datenmodell. Darin enthaltene Templates, Prüfroutinen und Automatismen gewährleisten standardisiertes Vorgehen sowie ein sicheres Datenhandling, und das stets aus der gewohnten CAD-Umgebung heraus.

Der performante Datentransfer bleibt stets gewährleistet, denn selbst sehr große Baugruppen mit >50.000 Komponenten sind schnell geladen und gespeichert. Das Kollaborations-Management steuert die Zusammenarbeit mehrerer Anwender an einem Modell.

Diese positiven Effekte auf Ihre Innovationszyklen verstärken Sie, indem Sie den Informationsaustausch mit Ihren anderen Software-Lösungen, etwa für Simulation und QS bzw. mit Unternehmenssystemen wie ERP und MRP digitalisieren. Die Konnektoren erzeugen alle dafür relevanten Daten. Das funktioniert auch, wenn Sie Ihr PLM in der Cloud betreiben.

Mechanische Konstruktion ohne Routine-Aufgaben

Vor dem Laden eines Modells steht die Suche. Anders als bei einer Server-basierten Datenverwaltung liefern Engineering-gerechte Suchmechanismen der CAD-PLM-Konnektoren schnelle Ergebnisse, erst recht, wenn die Modelle und Zeichnungen klassifiziert sind. PLM unterstützt sämtliche MCAD-Objekte, auch im WIP-Status.

Bei großen Modellen optimiert der Datei-Cache den Download. Der in der Schnittstelle eingebaute Konfigurations-Manager bietet beim Laden die Optionen „wie gespeichert“, „wie freigegeben“ und „aktuell“ an. Zudem lassen sich fertige Designs direkt aus PLM in das zu bearbeitende Modell einfügen.

Beim Speichern von CAD-Daten erhält der Konnektor die kompletten Strukturen des Erzeugnisses. Die Datei erhält einen eindeutigen Namen gemäß Ihrer Konvention. Gleichzeitig ordnet er die CAD-Dokumente Materialstamm und Stückliste zu. Die Versionskontrolle verhindert das versehentliche Überschreiben bestehender Daten.

Beim Speichern löst der Konnektor definierte Prozesse aus, beispielsweise das Erzeugen von NC-Dateien oder das Konvertieren von CAD-Daten in jedes gewünschte Neutralformat, einzeln oder als Sammeldatei, sofort oder im zeitlich gesteuerten Batch. Das bedeutet, die im Datenmodell hinterlegten Templates definieren, welche Informationen ein Datenpaket enthalten soll.

Auch Stücklisten erzeugt der Konnektor automatisch beim Speichern eines Projektes, und zwar in unterschiedlichen Formaten. Hierzu gehören die einstufige, die Struktur- und Variantenstückliste sowie die für Ersatz- und Verschleißteile. Für das perfekte Ergebnis können sie konfiguriert werden, d.h. Teile können aus der Stückliste ausgeschlossen oder manuell hinzugefügt werden. Datenquellen sind entweder die 3D-Modellstruktur oder die Stücklistentabellen in Zeichnungen.

Dank schlanker Prozesse schneller auf dem Markt

Damit alle Konstrukteure stets mit einer aktuellen Bauteile-Bibliothek arbeiten, erfolgt die Artikelpflege zentral im PLM-System. Nach dem nächsten Abgleich stehen alle Anpassungen allen Beteiligten zur Verfügung. Das reduziert die Dubletten in den Materialstammdaten und steigert die Wiederverwendung einmal freigegebener Baugruppen.

Sensible Prozesse wie die Freigabe oder Änderungen unterstützt das Produkt Lebenszyklus Management und der CAD-PDM-/ PLM-Konnektor automatisiert sie. Diese individuell definierten Workflows involvieren sowohl das Freigabeteam als auch alle benötigten Informationen. Diese flexibel anpassbaren Abläufe sind transparent und bleiben nachvollziehbar.

Die MCAD-Lösungen dieser Anbieter integrieren wir in PLM-Systeme:

aras logo
autodesk logo
bentley logo
solidworks solution logo
ptc logo
siemens logo

Jetzt die eigenen Potenziale entdecken!

Dann kontaktieren Sie uns jetzt.

Kontakt