SIEMENS TEAMCENTER INTEGRATION 

Siemens Teamcenter Integration für Autodesk Revit

XPLMs Integrationsplattform bietet eine individuell anpassbare Schnittstelle zwischen Siemens Teamcenter und Autodesk Revit.

Aber nicht nur die flexible Konfigurierbarkeit, sondern auch die kurze Installationszeit und geringe Gesamt- und Wartungskosten zeichnen die Kopplung aus. Der Zugriff auf die Datenstruktur sowohl in Siemens Teamcenter also auch in Autodesk Revit ermöglichen den bidirektionalen Austausch von Dokumenten, CAD Daten, Stücklisten, Artikeln, Klassifikation und weiteren Informationen. Dies führt wiederum zur Optimierung der Engineering-Prozesse und trägt zur Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens bei.

Aufgrund der Lizenzkonditionen von Siemens bietet XPLM diese Integration nur als ein kundenspezifisches Projekt an.

Demo anfordern     Produktflyer

Kontaktieren Sie uns jetzt.

Kontakt

Funktionalitäten

Die XPLM Integrationsplattform verwaltet MCAD-relevante System- und Prozessdaten im PLM System über standardisierte Funktionen:

 

  • Management von komplexen MCAD Strukturen
    Management von komplexen MCAD Strukturen
  • Suchen bestehender PLM-Objekte direkt aus der MCAD-Umgebung
    Suchen bestehender PLM-Objekte direkt aus der MCAD-Umgebung
  • Oeffnen, Auschecken und Einchecken direkt aus der MCAD-Umgebung
    Öffnen, Auschecken und Einchecken direkt aus der MCAD-Umgebung
  • Bidirektionales Synchronisieren Attribute PLM MCAD
    Bi-direktionales Synchronisieren von Attributen zwischen PLM und MCAD
  • Freigeben und Aendern unter Verwendung existierender PLM-Workflows
    Freigeben und Ändern unter Verwaltung existierender PLM-Workflows
  • Synchronisieren von Artikel- und Teiledaten
    Synchronisieren von Artikel- und Teiledaten
  • Erstellen, Vergleichen und Aktualisieren von Stuecklisten
    Erstellen und Abgleichen von Stücklisten
  • Batchgesteuertes Konvertieren von Daten-Massenänderungen
    Batchgesteuertes Konvertieren von Daten- Massenänderungen